Warum Rückbildung so wichtig ist!

Beckenboden Workshop
20. Oktober 2018

Viele Mütter sind nach der Geburt nicht scharf darauf einen Rückbildungskurs zu besuchen. Sätze wie „Ich habe doch gar keine Probleme“, „ich war schon immer sportlich, dass geht auch so“ oder „Rückbildung ist mir zu langweilig“ hört man bei mir in Lüneburg leider sehr oft wenn es um das Thema Beckenbodentraining geht.

Warum es trotzdem sinnvoll und wichtig ist, einen Beckenbodenkurs zu besuchen möchte ich euch kurz erläutern. Während der Schwangerschaft muss das Becken und der Beckenboden über einen langen Zeitraum sehr viel er“tragen“ und halten (Erinnere dich nur mal daran, wie schwer dein Baby bei der Geburt war). Der Muskel ist geschwächt und weich.
Auch eine vaginale Geburt bedeutet für den Beckenboden Schwerstarbeit und die kann durch zb. Geburtsverletzungen noch erschwert werden. Alles in Allem haben 20-30% aller Gebährenen nach der Entbindung Probleme mit der Harnkontinenz oder das Gefühl, dass alles nach unten drückt und zieht.

Hier greift das Beckenbodentraining bzw die Rückbildung. Durch die sanfte und stetige Kräftigung des Beckenbodens und der umliegenden Muskeln wird die Körpermitte wieder reaktiviert und gestärkt. Spezielle Übungen helfen dem Beckenboden wieder auf die Sprünge und schützen dich auch vor Folgeschäden und Problemen. Denn Achtung! Auch wenn du jetzt vielleicht noch keine Probleme hast, so kannst du nach der Geburt mit einem solchen Kurs präventiv einer späteren Harninkontinenz, Senkungsbeschwerden und oft auftretenden Rückenschmerzen entgegenwirken. Mal ganz ehrlich? Wer möchte mit Mitte 50 Stammgast beim Tena Lady Regal sein, wenn er heute schon aktiv dagegen steuern kann?

„Ich hatte einen Kaiserschnitt und brauche keinen Kurs!“ Diese weit verbreitete Annahme ist aus den oben genannten Gründen nicht richtig. Auch hier musste dein Beckenboden das extra Gewicht deines Kindes über Monate hinweg tragen und die Veränderung des Körpers mitmachen. Der Beckenboden nach einem Kaiserschnitt benötig eben soviel Aufmerksamkeit wie nach einer vaginalen Geburt!

Fazit: Tu dir und deinem Körper nach der Geburt etwas Gutes und besuche einen guten und zertifizierten Rückbildungs oder Beckenbodenkurs. Dein Körper hat mit der Schwangerschaft grossartiges geleistet. Hilf ihm, sich schonend und gesund wieder zu regenerieren,. Er wird es dir danken!

Kontakt

ACHTUNG: Für einen bestmöglichen Service nutzt diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen